Tanz dein Leben

Du siehst mich nicht, du glaubst mir nicht
Ich schau dir mitten ins Gesicht
Du suchst den Sinn, befragst die Welt
Fühlst dich allein auf dich gestellt

Du liebst, du fühlst, du lebst für dich
Du suchst Halt, findest ihn nicht
Und irgendwann kannst du nicht mehr
du möchtest raus, willst gehn, doch stopp

Tanz, tanz, tanz, tanz dein Leben
Nur wenn du tanzt, wirst du’s verstehen
Tanz, tanz, tanz, gegen die Angst
tanz, tanz, tanz

Du zögerst sehr, fühlst dich zu schwer
Mit deinen Schritten auf dem Eis
Du kontrollierst, du reagierst
Du hörst es knirschen und sonst nichts, doch:

Sei nicht verzagt, gib dich nicht ab
Hör nicht auf alles, mach dich stark
Hab keine Scheu, und bleib dir treu
Schau nach vorne, sag es, sing:

Tanz, tanz, tanz, tanz dein Leben
Nur wenn du tanzt, wirst du’s verstehen
Tanz, tanz, tanz, gegen die Angst
tanz, tanz, tanz

Das Leben ist nicht fair
Drum leb’ es umso mehr

Tanz, tanz, tanz, tanz dein Leben
Nur wenn du tanzt, wirst du’s verstehen
Tanz, tanz, tanz, gegen die Angst
tanz, tanz, tanz

 

Erschienen auf dem Album “Tanz dein Leben”.

© 2019 Ansgar Hoffmann